search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
Original TitleZur Notwendigkeit einer kulturwissenschaftlichen Bildungsforschung
Parallel titleThe need for a cultural based Educational Research
Author
Source2015, 11 S.
Document
Keywords (German)Bildung; Kultur; Bildungsforschung; Kulturwissenschaft; Internationalisierung
sub-disciplineGeneral Educational Science
Empirical Educational Research
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
LanguageGerman
Year of creation
review statusReview Status Unknown
Abstract (German):Zunächst werden die zentralen Begriffe des Titels – Kultur und Bildung – expliziert. Bei beiden Begriffen geht um keine inhaltliche Bestimmung, sondern vielmehr sollen die den Begriffen zugehörenden Struktur- und Formmomente dargelegt werden. Die Autorin bezieht sich dabei auf die neukantianischen Autoren Georg Simmel, Ernst Cassirer und Richard Hönigswald. Auf dieser Grundlage entwickelt sie ein Konzept kulturwissenschaftlicher Bildungsforschung und stellt die These auf, dass Bildungsforschung ohne die kulturwissenschaftliche Rahmung gar nicht erst zu betreiben ist. Am Ende erfolgt ein Ausblick auf die Grenzen und Möglichkeiten, kulturwissenschaftliche Bildungsforschung international zu betreiben. (Autorin)
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication20.10.2015
Suggested CitationWitsch, Monika: Zur Notwendigkeit einer kulturwissenschaftlichen Bildungsforschung. 2015, 11 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-113890
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)