Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Die erneute Diskussion der Unterrichtsinhalte in der schwedischen Bildungsforschung und im landesweiten Curriculum
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Hopmann, Stefan [Hrsg.]; Riquarts, Kurt [Hrsg.]: Didaktik und/oder Curriculum. Grundprobleme einer international vergleichenden Didaktik. Weinheim u.a. : Beltz 1995, S. 237-248. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 33)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildungsforschung; Didaktik; Curriculum; Lehrplan; Unterrichtsinhalt; Schweden
Pädagogische Teildisziplin: Empirische Bildungsforschung; Fachdidaktiken
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 3-407-41134-0
ISSN: 0514-2717
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Der Aufsatz behandelt die seit den 80er Jahren wiederbelebte Frage nach den Unterrichtsinhalten in der schwedischen Bildungsforschung unter dem Aspekt der Didaktik. Es werden die Schwierigkeiten der Unterrichtsdidaktik, in der das Verhältnis Lernende - Inhalte im Mittelpunkt steht, beschrieben. Vorgestellt wird die seit Ende der 80er Jahre durchgeführte Curriculumreform, die das Ziel der Entbürokratisierung und der Deregulierung des staatlichen Schulwesens verfolgte. Diskutiert werden die Folgen der neuen Lehrpläne und der Einfluß der Didaktikforschung auf diese. Der Aufsatz unterteilt sich in folgende Kapitel: (1) Einleitung; (2) Die Inhaltsfrage in der Bildungsforschung - Didaktik im engeren und im weiteren Sinne (Die Schwierigkeiten des engen didaktischen Ansatzes; Das komplexe Verhältnis der Rahmenfaktor- und Curriculumtheorie zur Didaktik; 1. Stufe: Rahmenfaktortheorie und traditionelle Soziologie der Erziehung; 2. Stufe: Curriculumtheorie und die neue Soziologie der Erziehung; 3. Stufe: Eine Soziologie der Erziehung und des Curriculums); (3) Die Inhaltsfrage und die landesweite Curriculumreform in Schweden (Ziele oder Ergebnisse); Einige Folgen der neuen Lehrpläne; Der Einfluß der Didaktikforschung auf die neuen Lehrpläne); (4) Was geschieht nun? (DIPF/We.)
Beitrag in: Didaktik und/oder Curriculum. Grundprobleme einer international vergleichenden Didaktik
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 06.02.2015
Empfohlene Zitierung: Carlgren, Ingrid; Englund, Tomas: Die erneute Diskussion der Unterrichtsinhalte in der schwedischen Bildungsforschung und im landesweiten Curriculum - In: Hopmann, Stefan [Hrsg.]; Riquarts, Kurt [Hrsg.]: Didaktik und/oder Curriculum. Grundprobleme einer international vergleichenden Didaktik. Weinheim u.a. : Beltz 1995, S. 237-248. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 33) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-100100