Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelBildung zwischen Raum und Zeit
Autor
OriginalveröffentlichungSchneider, Maria [Hrsg.]; Pries, Michael [Hrsg.]: Bildungsräume in Bewegung. Perspektiven aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis. Bielefeld : Bertelsmann 2014, S. 9-18
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Arbeitswelt; Transformation; Lebenslanges Lernen; Lebensgestaltung; Weiterbildungssystem; Bildungspolitik; Deutschland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7639-3890-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Bildung wird immer wichtiger. Die schnellen Veränderungen in der Arbeitswelt und in der nicht auf Erwerb gerichteten freien Lebenszeit verstärken die Bedeutung des Lernens und der Weiterbildung in jeder Lebensphase. Lern- und Bildungszeiten verteilen sich über das ganze Leben. Pädagogik und Bildungspolitik stehen vor einem notwendigen Perspektivenwechsel. Zu den sogenannten „Pflicht- und Akzeptanzwerten“ gesellen sich neue Werte von Selbstentfaltung und Selbstbestimmung, von Spontaneität und Flexibilität, von Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.02.2015
Empfohlene ZitierungOpaschowski, Horst W.: Bildung zwischen Raum und Zeit - In: Schneider, Maria [Hrsg.]; Pries, Michael [Hrsg.]: Bildungsräume in Bewegung. Perspektiven aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis. Bielefeld : Bertelsmann 2014, S. 9-18 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-100857
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)