Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Étude sur la transversalité des pratiques critiques d'adolescents québécois dans le cadre de leurs cours de sciences, d'histoire et d'éthique
Paralleltitel: Studie zur Transversalität von Praktiken des kritischen Denkens bei Schülerinnen und Schülern in Québéc im Rahmen von Kursen in Naturwissenschaft, Geschichte und Ethik
Autor:
Originalveröffentlichung: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 34 (2012) 3, S. 551-573
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Kritisches Denken; Unterricht; Schüler; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Geschichtsunterricht; Ethikunterricht; Sekundarstufe I; Québec; Kanada
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0252-9955
Sprache: Französisch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Französisch): Cet article présente les résultats d’une étude exploratoire sur la transversalité des pratiques critiques d’élèves du secondaire. Cette étude prend appui, d’une part, sur l’analyse d’activités d’apprentissage par problèmes menées en classe de sciences, d’histoire et d’éthique à partir d’une grille structurée autour d’interventions constitutives des pratiques critiques et, d’autre part, sur des entretiens menés auprès d’élèves et d’enseignants. Entre autres résultats, l’auteur indique que les pratiques critiques sont des pratiques situées et que leur transversalité s’inscrit à l’intérieur d’un processus complexe et dynamique pouvant être examiné à partir de quatre pôles, à savoir la discipline, les espaces de résolution, le type de problème ainsi que les rapports aux savoirs. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch): Dieser Beitrag stellt die Ergebnisse einer explorativen Studie zur Transversalität von Praktiken kritischen Denkens bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe vor. Die explorative Studie analysiert einerseits problembasierte Lernaktivitäten in Kursen der Naturwissenschaften, Geschichte und Ethik, und wird andererseits durch einen Einblick in Interviews mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonen ergänzt. Der Autor zeigt u.a. auf, dass die Praktiken kritischen Denkens situierte Praktiken sind, und dass deren Transversalität in einem komplexen und dynamischen Prozess verankert ist. Dieser Prozess kann anhand der Aspekte Fachgebiet, disziplinäre Lösungsräume, Problemtyp sowie Bezug zum Wissen untersucht werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2012
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 23.02.2015
Empfohlene Zitierung: Gagnon, Mathieu: Étude sur la transversalité des pratiques critiques d'adolescents québécois dans le cadre de leurs cours de sciences, d'histoire et d'éthique - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 34 (2012) 3, S. 551-573 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-102559