Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelEngagierte Beobachter, distanzierte Akteure. Eine Ermunterung, pädagogische Grundprobleme wieder zu erörtern
ParalleltitelCommitted observers, detached actors - an encouragement to again discuss fundamental pedagogical problems
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 41 (1995) 1, S. 3-12
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Historische Pädagogik; Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Begriffsbildung; Theorie
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Zusammenfassend betont der Autor: "Bei der Diskussion von alten Dualen und dem Versuch, sie als Prüfstein neuer Theorieangebote zu nehmen, stößt man deshalb am Ende nicht auf die Tatsache der Beliebigkeit, das Chaos oder Strukturlosigkeit, sondern kommt zu Denkfiguren, die der Grundlagendebatte der Pädagogik neuen Zuschnitt geben könnten." (DIPF/Sch.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1995
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am01.09.2015
Empfohlene ZitierungTenorth, Heinz-Elmar: Engagierte Beobachter, distanzierte Akteure. Eine Ermunterung, pädagogische Grundprobleme wieder zu erörtern - In: Zeitschrift für Pädagogik 41 (1995) 1, S. 3-12 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104344
Dateien exportieren