Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelDie wirkliche Schule und das künstliche Lernen
ParalleltitelThe real school and artificial learning
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 41 (1995) 3, S. 327-333
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehung; Erfahrung; Schulreform; Schule; Lernen; Didaktik; Unterricht
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktiken
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Artikel antwortet auf den Vorschlag von Jörg Ramseger, zwischen einer "eher subjektorientierten" und einer "eher instruktionsorientierten" Didaktik zu vermitteln. Der unterstellte Gegensatz wird bestritten und statt dessen auf die interne Differenz hingewiesen, die dem Lernen innerhalb und außerhalb der Schule eigentümlich ist. Sie ist in der Schule mit unterschiedlichen Mitteln zu bearbeiten, statt Schule aufzuheben und anderen Praxen anzugleichen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The article is written in answer to J. Ramseger's proposal to mediate between a "more subject-oriented" and a "more instruction-oriented" didactical approach. The author denies the opposition postulated by Ramseger and, instead, points to the internal difference peculiar to learning both inside and outside school. This difference is to be dealt with by employing instructional means and not by neutralizing school and adapting it to other forms of practice. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1995
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am15.09.2015
Empfohlene ZitierungPrange, Klaus: Die wirkliche Schule und das künstliche Lernen - In: Zeitschrift für Pädagogik 41 (1995) 3, S. 327-333 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104566
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)