Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelGrenzsicherung oder Wandel durch Annäherung? Zum Spannungsverhältnis zwischen Bildungstheorie und empirischer Bildungsforschung
ParalleltitelSecuring boundaries or change through rapprochement? On the relation between educational theory and empirical educational research
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 1, S. 6-21
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsbegriff; Bildungstheorie; Erziehungswissenschaft; Bildungsforschung; Empirische Forschung; Wissenschaftstheorie; Wissenschaftsverständnis; Wissenschaftsdisziplin; Theoriebildung
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Empirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Artikel untersucht vor dem Hintergrund der Debatte über das Verhältnis von Bildungstheorie und empirischer Bildungsforschung, 1. was dabei auf dem Spiel steht, 2. was unter Bildungstheorie bzw. empirischer Bildungsforschung verstanden wird und welche Stärken und Schwächen den beiden Ansätzen jeweils zugeschrieben werden, 3. wie das Verhältnis beider Ansätze beschaffen ist bzw. beschaffen sein sollte und 4. welche Versuche einer Verknüpfung von Bildungstheorie und empirischer Bildungsforschung es gibt. Dabei wird die These vertreten, dass eine strikte Grenzziehung zwischen beiden Richtungen unproduktiv und stattdessen eine Verbindung von bildungstheoretischer Reflexion und empirischer Forschung unter wechselseitiger Anerkennung der Differenzen wünschenswert sei. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Against the background of the debate on the relation between educational theory and empirical research on education, the author examines the following questions: 1.) What is at stake? 2.) What is meant by educational theory or by empirical educational research and which strengths or weaknesses are attributed to these two approaches, respectively? 3.) What is the nature of the relation between these two approaches or what should it be like? And 4.) which attempts have been made to link educational theory and empirical educational research? He argues that a strict demarcation between the two approaches is unproductive and that, indeed, a combination of educational-theoretical reflection and empirical research should be aimed at, based on a mutual recognition of the differences. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.03.2015
Empfohlene ZitierungKoller, Hans-Christoph: Grenzsicherung oder Wandel durch Annäherung? Zum Spannungsverhältnis zwischen Bildungstheorie und empirischer Bildungsforschung - In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 1, S. 6-21 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104928
Dateien exportieren