Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSchulinspektion als wirksamer Weg der Systemsteuerung?
ParalleltitelSchool inspection – an efficient way of controlling the system?
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 1, S. 69-88
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Forschung; Vergleich; Schulaufsicht; Schulinspektion; Steuerung; Konzeption; Modell; Qualitätsentwicklung; Verfahren; Wirkung; Vergleichende Bildungsforschung; Steuerungsmodell; Deutschland; England; Niederlande
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Einführung der Schulinspektion als Instrument eines neuen Steuerungsmodells wird von der Hoffnung flankiert, durch Qualitätssteigerungen eine bessere Schule zu befördern. Der Beitrag überprüft die Realisierung dieser Wirkungshoffnung mittels eines systematischen Vergleichs der für die Inspektionsverfahren Englands, der Niederlande und Deutschlands vorliegenden empirischen Evidenzen. Er berücksichtigt damit drei hinsichtlich ihrer Steuerungsphilosophie und Inspektionsverfahren unterschiedliche Länderkontexte und endet mit der als Arbeitshypothese formulierten Annahme, dass eine weniger stark an Wettbewerb ausgerichtete Steuerungsphilosophie und primär an der Zielsetzung der Initiierung/Unterstützung schulischer Qualitätsentwicklung orientierte Inspektionsverfahren positive Steuerungseffekte bedingen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The introduction of school inspection as an instrument of a new model of control is accompanied by the hope that, through an increase in quality, a better school might be achieved. Based on a systematic comparison of the available empirical data on the inspection procedures employed in England, the Netherlands, and Germany, the contribution examines whether this hope for efficiency is actually being realized. Thus, the analysis takes into account the contexts of three countries differing in their philosophy of control and in their procedures of inspection. The article ends on the assumption - formulated as working hypothesis - that a philosophy of control less strongly oriented by competition and methods of inspection primarily directed towards the aim of initiating and supporting the development of quality in schooling lead to positive effects of control. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.03.2015
Empfohlene ZitierungDedering, Kathrin: Schulinspektion als wirksamer Weg der Systemsteuerung? - In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 1, S. 69-88 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104961
Dateien exportieren