Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Learners-as-Designers. Ein innovatives Lehrkonzept zum aktiven Erwerb von inhaltlichem und didaktischem Wissen
Autoren: ; ;
Originalveröffentlichung: Fischer, Helge [Hrsg.]; Köhler, Thomas [Hrsg.]: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen. Münster u.a. : Waxmann 2014, S. 95-103. - (Medien in der Wissenschaft; 65)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Hochschullehre; Lehrmaterialentwicklung; Konzeption; Design; Wissenserwerb; E-Learning; Lehramtsstudent; Lehr-Lern-Prozess; Hochschulseminar; Partizipation; Dresden; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik; Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-8309-2993-2
ISSN: 1434-3436
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Die Lehr-Lern-Konzeption Learners-as-Designers (LaD) bietet eine Möglichkeit, Medien zum aktiven und konstruktiven Wissenserwerb innerhalb der Hochschullehre zu nutzen. Der Beitrag beleuchtet die theoretischen Hintergründe des LaD-Konzeptes sowie dessen praktische Umsetzung innerhalb eines Blockseminares für Lehramtskandidaten an der TU Dresden. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 27.04.2015
Empfohlene Zitierung: Damnik, Gregor; Hilbig, Annemarie; Proske, Antje: Learners-as-Designers. Ein innovatives Lehrkonzept zum aktiven Erwerb von inhaltlichem und didaktischem Wissen - In: Fischer, Helge [Hrsg.]; Köhler, Thomas [Hrsg.]: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen. Münster u.a. : Waxmann 2014, S. 95-103. - (Medien in der Wissenschaft; 65) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-105552