Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelKinder des Umbruchs? Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Kindern zu ihrer Freizeitsituation in den neuen Bundesländern
ParalleltitelChildren of the revolution? Selected findings of a survey among children in the new Laender concerning their leisure situation
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 42 (1996) 3, S. 365-385
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Befragungstechnik; Interview; Soziale Herkunft; Jugendforschung; Kinderforschung; Mediennutzung; Eltern; Kind; Schulleben; Selbsttätigkeit; Soziale Auswirkung; Sport; Freizeitangebot; Freizeitgestaltung; Freizeitverhalten; Ost-West-Vergleich; Deutschland-Östliche Länder
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Pädagogische Freizeitforschung und Sportpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag beschreibt Freizeitaktivitäten, Handlungsräume und Sozialformen acht- bis zwölfjähriger Kinder in ausgewählten Regionen der neuen Bundesländer drei Jahre nach der deutschen Vereinigung. Befragt wurden 1099 Kinder in einer Landregion, einem Innenstadtgebiet und einer Trabantenstadt. Die Ergebnisse dokumentieren Kinderleben in Zeiten des Umbruchs und zeigen - unter Bezug auf eine vorausgegangene westdeutsche Kinderbefragung - Parallelen, aber auch deutliche Unterschiede im Kinderleben zwischen Ost und West. Gliederung: 1. Problemstellung 2. Untersuchungsanlage 3. Ergebnisse - Die Freizeitaktivitäten der Kinder (Aktivitätenprofile, von vielfältigen Interessen geprägt - Freizeit in Vereinen und Gruppen - Kinder erschließen sich Außenräume trotz ungünstiger Bedingungen - Mediennutzung im Aktivitätenspektrum) - Die soziale Welt der Kinder (Gruppen statt Dyaden - Mehr Spontanität im Kinderleben Ost - Schule, auch Ort des sozialen Lebens) - Resümee. (DIPF/Abstract übernommen)
Abstract (Englisch):The authors describe the leisure activities, spheres of action, and types of interaction of eight-to-twelve-year-olds in selected regions of the new Laender three years after the reunification of Germany. Altogether 1099 children living in a rural area, an inner city area, and a satellite town, respectively, were surveyed. The results document the way children live in times of radical change and - compared with a similar investigation carried out previously in West Germany - reveal parallels, but also clear differences in the life of children in East and West Germany. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1996
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.08.2015
Empfohlene ZitierungHerzberg, Irene; Hössl, Alfred: Kinder des Umbruchs? Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Kindern zu ihrer Freizeitsituation in den neuen Bundesländern - In: Zeitschrift für Pädagogik 42 (1996) 3, S. 365-385 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-106628
Dateien exportieren