Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAusgerechnet jetzt. Über die Einführung des Rechtsanspruches auf einen Kindergartenplatz in der Krise des Sozialstaates
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 6 (1996) 2, S. 62-67
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rechtsanspruch; Kindergartenplatz; Kinderbetreuung; Schwangerschaftsabbruch; Gesetz; Wertewandel; Sozialstaat; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Wieso kam in der Bundesrepublik trotz Haushaltsdefiziten, trotz Abbau von Sozialleistungen in vielen Bereichen ein Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz, ein neues soziales Recht also, zustande? Der Text analysiert den politischen Prozeß, der zur Verabschiedung dieses letztlich unumstrittenen Gesetzes geführt hat. Warum für seine Umsetzung dennoch niemand bezahlen will, wird im zweiten Teil untersucht; er zählt einige Faktoren auf, die die Expansion personenbezogener sozialer Dienstleistungen in Deutschland gebremst haben und stellt zum Abschluß Überlegungen über die weitere Entwicklung des öffentlichen Kinderbetreuungsangebotes an. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1996
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.06.2015
Empfohlene ZitierungMeyer, Traute: Ausgerechnet jetzt. Über die Einführung des Rechtsanspruches auf einen Kindergartenplatz in der Krise des Sozialstaates - In: Diskurs 6 (1996) 2, S. 62-67 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-108076
Dateien exportieren