Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Get prepared for the future - über Graduiertenschulen als universitäre Ausbildungsstätten
Autor:
Originalveröffentlichung: Pädagogische Korrespondenz (2013) 47, S. 109-120
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Programm; Universität; Hochschulorganisation; Aufbaustudium; Postgraduiertenstudium; Studieninhalt; Betreuung; Analyse; Doktorand; Mentor; Wissenschaftlicher Nachwuchs; Deutschland; Frankfurt am Main
Pädagogische Teildisziplin: Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0933-6389
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Der Artikel ist eine Analyse der an deutschen Hochschulen zunehmenden Graduiertenschulen. Am Beispiel des Trainingsprogramms für DoktorandInnen und Post-Docs aller Disziplinen an der Goethe Universität in Frankfurt/M. wird gezeigt, wie sich die Ausbildung von ForscherInnen verändert. Als Ausbildungsstätte verstanden bieten die Universitäten Kurse und Workshops an, die für eine wissenschaftliche Karriere als notwendig angesehen werden. Dabei gerät die Krise der wissenschaftlichen Erkenntnis als Generierung des Neuen vermehrt aus dem Blick. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The article focuses on the change within German universities in regard of the doctoral and post-doctoral programmes. In analysing the so-called training programmes of the Goethe University in Frankfurt/M. it becomes obvious that structuring the process of research looses its centre. The necessary crisis of emerging knowledge takes no longer part. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Pädagogische Korrespondenz Jahr: 2013
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 22.06.2015
Empfohlene Zitierung: Jornitz, Sieglinde: Get prepared for the future - über Graduiertenschulen als universitäre Ausbildungsstätten - In: Pädagogische Korrespondenz (2013) 47, S. 109-120 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-108172