Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelIst die Tagesbetreuung in Krippen ein Risiko? Eine kritische Beurteilung der internationalen Krippenforschung
ParalleltitelDoes day-care in crèches present a risk? A critical assessment of international research on creches
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 40 (1994) 2, S. 303-326
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Forschung; Persönlichkeitsentwicklung; Kleinkind; Kindertagesstätte; Betreuung; Kritik
TeildisziplinPädagogik der frühen Kindheit
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Betreuungsfrage für Kleinstkinder unter drei Jahren ist bislang unbeantwortet. Ein Ausbau der Krippenbetreuung wird häufig mit Hinweis auf positive Forschungsbefunde aus dem Ausland favorisiert. In einer Übersicht wurden die Vorbedingungen für eine solche Übertragung geprüft: methodische Zuverlässigkeit der Krippenstudien, Konsistenz der Ergebnisse sowie eindeutige Kenntnisse über die Rahmenbedingungen der international untersuchten Krippen. Diese Minimalvoraussetzungen für eine Übertragung erwiesen sich als nicht gegeben. Der Verfasser plädiert für individuellere Betreuungsformen, solange die Qualitätsstandards deutscher Krippen nicht auf einem Niveau sind, auf dem Entwicklungsrisiken ausgeschlossen werden können. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Good enough care for infants and toddlers is still an unresolved issue. Many experts are in favour of installing more infant daycare facilities, often claiming positive research results from foreign countries. In a review the preconditions for transferring these results are proved: Methodological reliability of the studies quoted, consistency of the results, and explicit knowledge about the framework conditions of the infant daycare centres studied abroad. The minimal conditions for such a transfer did not turn out to be met. The author makes a statement for forms of childcare allowing more individual attention to a child, as long as the quality standards of German infant daycare centres do not reach a level that is necessary to prevent developmental risks. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1994
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.06.2016
Empfohlene ZitierungBensel, Joachim: Ist die Tagesbetreuung in Krippen ein Risiko? Eine kritische Beurteilung der internationalen Krippenforschung - In: Zeitschrift für Pädagogik 40 (1994) 2, S. 303-326 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-108417
Dateien exportieren