Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Modernisierung, Reflexivität, Globalisierung. Überlegungen zur Zukunft der Theorie und Praxis von Erwachsenenbildung
Paralleltitel: Modernization, reflexivity, globalization. Some thoughts on the future of the theory and practice of adult education
Autor:
Originalveröffentlichung: Magazin Erwachsenenbildung.at (2015) 25, 13 S.
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Erwachsenenbildung; Modernisierung; Reflexivität; Wissensproduktion; Globalisierung; Wissensaustausch; Theorie; Praxis
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1993-6818
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Anhaltende Dynamiken, unübersehbare Brüche und das Ineinanderfließen von Gegenbewegungen sind Möglichkeiten, um sich der sogenannten „Moderne“ beschreibend zu nähern. Um zu veranschaulichen, was Moderne bedeuten kann, zeigt und bespricht der Autor Aufnahmen von der Eröffnung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main, wo im März 2015 die Hoffnungen auf eine Rekonstruktion des Euro von dekonstruierenden Protesten begleitet wurden. Die Diskussion der „Modernisierung der Erwachsenenbildung“ erfolgt unter Heranziehung eines mehr als 20 Jahre alten Sammelbandes unter dem gleichen Titel (Herausgeber: Werner Lenz), der auf seine heutige Aussagekraft hin untersucht wird. Aufbauend führt der Autor neue Themen für die Erwachsenenbildung ein, die sich aus dem wirtschaftlichen, technologischen, gesellschaftlichen und politischen Wandel seitdem ergeben haben. Er rät, vom Modernisierungsdiskurs abzulassen und als Erwachsenenbildung stattdessen auf Reflexivität und Transdisziplinarität, auf gemeinsame Wissensproduktion und Austausch zu setzen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Ongoing dynamisms, glaring discontinuities and the merging of opposites are possible ways of describing “modernity”. To illustrate what modernity can mean, the author shows and discusses pictures of the opening of the European Central Bank in Frankfurt am Main, where hopes of reconstructing the euro were accompanied by deconstructive protests in March 2015. The discussion of the “Modernization of Adult Education” draws on a more than 20-year-old anthology of the same name (editor: Werner Lenz) and examines its meaningfulness today. On the basis of this discussion, the author highlights new topics for adult education resulting from the economic, technological, social and political changes since the anthology was published. The author recommends refraining from talking about modernization and instead, as adult education, focusing on reflexivity and transdisciplinarity, as well as the co-production of knowledge and mutual exchange. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Magazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2015
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 07.07.2015
Empfohlene Zitierung: Lassnigg, Lorenz: Modernisierung, Reflexivität, Globalisierung. Überlegungen zur Zukunft der Theorie und Praxis von Erwachsenenbildung - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2015) 25, 13 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-109502