Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelHypertext als Gesprächskatalysator. Studierende unterschiedlichster Disziplinen lassen sich von einem Gemälde und voneinander inspirieren
Autoren ;
OriginalveröffentlichungMerkt, Marianne [Hrsg.]; Mayrberger, Kerstin [Hrsg.]; Schulmeister, Rolf [Hrsg.]; Sommer, Angela [Hrsg.]; Berk, Ivo van den [Hrsg.]: Studieren neu erfinden – Hochschule neu denken. Münster u.a. : Waxmann 2007, S. 32-42. - (Medien in der Wissenschaft; 44)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Student; Vernetzung; Projekt; Internetportal; Inspiration; Mediendidaktik; Produktionsprozess; Elektronische Medien; Hypertext; Hochschule; Lernen; Wissenschaft; Technik; Kunst; Interdisziplinarität; E-Learning; Strategie; Wien; Österreich
TeildisziplinMedienpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-1877-6
ISSN1434-3436
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Text beschreibt ein Projekt, in welchem Studierende heterogener Disziplinen und Fachbereiche gemeinsam ein Webportal „Arts & Sciences“ erarbeiten, welches sich um eine spannungsgeladene Präsentation der Universitäten für Schülerinnen und Schüler bemüht. Das Projekt ist Teil einer interdisziplinären Kooperation im Rahmen des Wiener eLearning-Strategie-Projektes „Delta3“ (eine Kooperation der Technischen Universität, der Universität für Bodenkultur und der Akademie der bildenden Künste). Der Fokus liegt dabei weniger auf dem Endprodukt und dessen mediendidaktischer Konzeption. Im Zentrum steht vielmehr der kollaborative Produktionsprozess, da dieser mit zahlreichen „didaktischen Mehrwerten“ einhergeht und „eLearning“ unter einem ungewöhnlichen und – so die These – überaus lohnenden Gesichtspunkt präsentiert: „eLearning“, genauer: die Versprechung Hypertext, fungiert in diesem Kontext als Katalysator für einen intensiven, persönlichen Austausch zwischen den Studierenden. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Studieren neu erfinden - Hochschule neu denken
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.11.2015
Empfohlene ZitierungKrameritsch, Jakob; Obermüller, Eva: Hypertext als Gesprächskatalysator. Studierende unterschiedlichster Disziplinen lassen sich von einem Gemälde und voneinander inspirieren - In: Merkt, Marianne [Hrsg.]; Mayrberger, Kerstin [Hrsg.]; Schulmeister, Rolf [Hrsg.]; Sommer, Angela [Hrsg.]; Berk, Ivo van den [Hrsg.]: Studieren neu erfinden – Hochschule neu denken. Münster u.a. : Waxmann 2007, S. 32-42. - (Medien in der Wissenschaft; 44) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-111928
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)