Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: E-Kompetenz im fachlichen Kontext. Argumente zur dezentralen E-Kompetenzentwicklungan Hochschulen
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Seiler Schiedt, Eva [Hrsg.]; Kälin, Siglinde [Hrsg.]; Sengstag, Christian [Hrsg.]: E-Learning - alltagstaugliche Innovation? Münster : Waxmann 2006, S. 326-337. - (Medien in der Wissenschaft; 38)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): E-Learning; Kompetenz; Kompetenzentwicklung; Fachkompetenz; Hochschullehre; Medienpädagogik; Mediendidaktik; Multimediales Lernen; Fallbeispiel; Humboldt-Universität; Berlin; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik; Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-8309-1720-5
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Begriffe wie die zweite Welle des E-Learning oder E-Learning 2.0 werden verwendet, um eine neue Qualität in der Diskussion des Einsatzes von E-Learning in der Lehre zu beschreiben. Während in früheren Jahren die Entwicklung geeigneter Werkzeuge und Inhalte sowie die Bereitstellung von technischer Infrastruktur ein zentrales Thema war, werden aktuell die Kompetenzentwicklung der Lehrenden und die technische Integration der E-Learning-Infrastruktur als wichtiger Schlüssel und zentraler Ansatzpunkt bei Maßnahmen zur Förderung des E-Learning- Einsatzes diskutiert. In diesem Beitrag sollen Ansätze zur technischen Integration ausgeblendet bleiben und Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung beschrieben werden. Diese sind an der Humboldt-Universität zu Berlin in die Initiative E-Kompetenz im Kontext eingebettet, die mit Unterstützung des BMBF eine Verankerung von E-Learning in der Lehre betreibt. Der Beitrag beschreibt, dass Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung nur durch eine Integration in den fachlichen Kontext erfolgreich sein können und eine Neuausrichtung zentraler Serviceangebote bewirken müssen. Beispiele aus dem fachlichen Kontext werden aufgeführt und ein integriertes Maßnahmepaket als Verbindung zentraler und dezentraler Servicestrukturen abgeleitet. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: E-Learning - alltagstaugliche Innovation?
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 26.11.2015
Empfohlene Zitierung: Grune, Christian; Helmers, Sabine: E-Kompetenz im fachlichen Kontext. Argumente zur dezentralen E-Kompetenzentwicklungan Hochschulen - In: Seiler Schiedt, Eva [Hrsg.]; Kälin, Siglinde [Hrsg.]; Sengstag, Christian [Hrsg.]: E-Learning - alltagstaugliche Innovation? Münster : Waxmann 2006, S. 326-337. - (Medien in der Wissenschaft; 38) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-112104