Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDeterminanten von Bildungsdifferenzen in Deutschland. Lehren und Grenzen der PISA-Studie
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBildungsforschung 11 (2014) 1, S. 1-16
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)PISA <Programme for International Student Assessment>; Bildungsdefizit; Bildungspolitik; Soziale Ungleichheit; Bildungsniveau; Determinante; Einflussfaktor; Jahr 2006; Bildungswesen; Leistungsmessung; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die PISA-Studien haben zu einer intensiven Bildungsdebatte beigetragen. In Deutschland werden Bildungsdifferenzen häufig singulär durch Bildungspolitik oder durch soziale Ungleichheit erklärt. Anhand von PISA-Daten (2006) werden Determinanten des Bildungsniveaus und ihre relative Erklärungskraft analysiert. Es wird gezeigt, dass Migrationshintergrund, soziale Schicht, Schüler-Lehrkräfte-Verhältnis und regionale Faktoren das Kompetenzniveau beeinflussen, wobei ein Interaktionseffekt von Migration und Schicht die Wirkung verstärkt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The PISA-studies have immensely affected the education debate. Educational differences within Germany are often singularly explained by education policy or social inequality. The study analyses determinants of educational success by PISA-data (2006). The results show that migration background, social class, student-teacher-ratio and regional factors have an impact on students’ competence. The interaction of migration and social inequality increases the effect. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2014
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.10.2015
Empfohlene ZitierungDebuschewitz, Pia; Bujard, Martin: Determinanten von Bildungsdifferenzen in Deutschland. Lehren und Grenzen der PISA-Studie - In: Bildungsforschung 11 (2014) 1, S. 1-16 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-113961
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)