Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelMethodologischer Ökonomismus – Organische Experten im Erziehungssystem
Autor
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 26 (2015) 50, S. 7-16
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Ökonomie; Marktwirtschaft; Erziehungswesen; Bildungsökonomie; Bildungspolitik; Objektivität; Experte; Arithmetik; OECD <Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung>; OECD-Studie
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Sonstige
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Für Politiker allgemein, für Bildungspolitiker im Besonderen ist die Aussicht verführerisch, die von ihnen betriebene Politik so präsentieren zu können, als beruhe sie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Gerade in einem Politikfeld, in dem unter großer ökonomischer, technologischer und demographischer Ungewissheit gehandelt werden muss, wo grundsätzlich umstrittene Konzepte zur Debatte stehen und basale Interessen gegeneinander ausbalanciert werden müssen, liegt die Wunschvorstellungen nahe, die Regierung könne ideologiefrei, von vermeintlich objektiven „Experten“ instruiert, die fälligen Entscheidungen zum Wohle aller „evidenzbasiert“ treffen. Die OECD (2001, S. 208) beendet ihre Zukunftsstudie „Governance in the 21st Century“ mit der Aufforderung an die Regierungen, sich auf so etwas wie einen Enlightend Pragmatism einzurichten. Auf dem Wege zu dem, was sie den künftigen Strategic State nennt, der von Experten wie informierten Bürgern, denen ihre Optionen vor Augen geführt wurden, gleichermaßen gelenkt werden wird, sollen die Führer (Leader) sich ganz auf die Ökonomik verlassen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.12.2015
Empfohlene ZitierungRadtke, Frank-Olaf: Methodologischer Ökonomismus – Organische Experten im Erziehungssystem - In: Erziehungswissenschaft 26 (2015) 50, S. 7-16 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-114685
Dateien exportieren