Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelInklusion!? Was ist daran wahr?
Autor
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 26 (2015) 51, S. 53-60
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Bildungspolitik; Behinderung; Schulpädagogik; Debatte; Wahrheit; Ungleichheit; Kritik; Flüchtlingspolitik; Sonderpädagogik; Erziehungswissenschaft; Theorie; Diskurs
TeildisziplinSchulpädagogik
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Das zentrale Anliegen dieses Betrages ist nicht, der Frage nachzugehen, was an Inklusion falsch ist, sondern, was an ihr wahr ist. Mit „wahr“ meine ich in Anlehnung an Stuart Hall nicht ein für allgemein gültig erklärbares Gesetz, das „wie ein Gesetz des Universums“ funktionieren kann, sondern eine Wahrheit, die „einleuchtend“ ist (Hall 1989, S. 189). D.h. sofern mit Inklusion ein Allgemeinheits- und Absolutheitsanspruch implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht wird, führt dies tendenziell dazu, dass kritische Reflexionen verunmöglicht werden (vgl. Ahrbeck 2012, S. 46). Diese Tendenz der Universalisierung verweist auf herrschaftsstabilisierende Denkmuster im Diskurs, die eine Wahrheit beanspruchen und alternative Sichtweisen damit eher ausschließen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.01.2016
Empfohlene ZitierungYildiz, Safiye: Inklusion!? Was ist daran wahr? - In: Erziehungswissenschaft 26 (2015) 51, S. 53-60 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-115711
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)