Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelAuf der Suche nach dem „Kaufmännischen“ mit Mitteln der Berufsforschung – Ziele und Methoden bei der Erforschung der kaufmännischen Aus- und Fortbildungsberufe unter besonderer Berücksichtigung der Ordnungsmittelanalyse
Autor
OriginalveröffentlichungBrötz, Rainer [Hrsg.]; Kaiser, Franz [Hrsg.]: Kaufmännische Berufe - Charakteristik, Vielfalt und Perspektiven. Bielefeld : Bertelsmann 2015, S. 15-47. - (Berichte zur beruflichen Bildung)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Berufsforschung; Kaufmännischer Beruf; Ausbildungsberuf; Ordnungssystem; Kategorisierung; Computerunterstütztes Verfahren; Inhaltsanalyse; Codierung; Taxonomie; Reliabilität; Qualitätssicherung; Forschungsprojekt; Forschungsdesign; Deutschland; Schweiz
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7639-1174-5
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die kaufmännischen Berufe, wie sie auf der Grundlage des Berufsbildungsgesetzes in Aus- und Fortbildungsordnungen geregelt sind, als umfassende „Berufsfamilie“ und nicht als Einzelberufe zu untersuchen war die besondere Aufgabe des GUK-Projekts [„Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Aus- und Fortbildungsberufe“]. Der Autor gibt in seinem einleitenden Beitrag einen Überblick über die maßgeblichen Fragestellungen und das daraus abgeleitete methodische Gesamtdesign des Projekts und stellt dieses in Verbindung zum Selbstverständnis des Bundesinstituts im Hinblick auf ordnungsbezogene Berufsforschung. Anschließend legt er detailliert das Vorgehen bei der computergestützten Inhaltsanalyse dar und bezieht es auf vorangegangene Forschungsansätze im Feld der Ordnungsmittelforschung. Die Ausführungen verdeutlichen die vielen Maßnahmen zur Absicherung der Datenqualität, die notwendig waren, um aus qualitativem Entscheidungshandeln der beteiligten Codiererinnen und Codierer zu verlässlichen Daten für die künftige Ordnungsarbeit im Feld der kaufmännischen Berufe zu kommen. Abschließend gibt er selbstkritische Hinweise zum methodischen Vorgehen und führt positiv den vielfältigen Ergebnistransfer in Forschung, Politik und Ordnungspraxis an, der bereits parallel zur Forschungsarbeit im Projekt stattgefunden hat. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am26.01.2016
Empfohlene ZitierungKaiser, Franz: Auf der Suche nach dem „Kaufmännischen“ mit Mitteln der Berufsforschung – Ziele und Methoden bei der Erforschung der kaufmännischen Aus- und Fortbildungsberufe unter besonderer Berücksichtigung der Ordnungsmittelanalyse - In: Brötz, Rainer [Hrsg.]; Kaiser, Franz [Hrsg.]: Kaufmännische Berufe - Charakteristik, Vielfalt und Perspektiven. Bielefeld : Bertelsmann 2015, S. 15-47. - (Berichte zur beruflichen Bildung) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-115847
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)