Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Bildung am „Lagerfeuer“. EduCamps als partizipatives Konferenzformat im Web-2.0-Stil
Autoren: ; ;
Originalveröffentlichung: Dürnberger, Hannah [Hrsg.]; Hofhues, Sandra [Hrsg.]; Sporer, Thomas [Hrsg.]: Offene Bildungsinitiativen. Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien. Münster ; New York ; München ; Berlin : Waxmann 2011, S. 25-39. - (Medien in der Wissenschaft; 58)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Soziale Software; Soziales Netzwerk; Partizipation; Kommunikation; Vernetzung; Studentenaustausch; Zukunftsperspektive; Lebenslanges Lernen; Konferenz; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning; Medieneinsatz
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik; Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-8309-2457-9
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Ideen zur Nutzung von Web-2.0-Tools und Social Software im Bildungskontext, oft auch als E-Learning-2.0 bezeichnet, erfuhren seit der ersten Begriffserwähnung durch Stephen Downes im Jahr 2005 eine zunehmende Verbreitung. Impulsgeber und zugleich Zielgruppe waren in diesem Zusammenhang aber vor allem webaffine Wissenschaftler, Lehrende und so genannte ‚Knowledge Worker‘. Um einem breiteren Publikum, insbesondere auch ‚Non-Digitals‘, diese Thematik näherzubringen und mögliche Einsatzkonzepte aufzuzeigen, erschien es notwendig, neben Symposien oder Konferenzen auch andere Kommunikationskanäle und Verbreitungswege zu nutzen. Die auf Partizipation, Kommunikation und Vernetzung ausgerichteten Anwendungen im Web 2.0, also Wikis, Blogs, Twitter und Foren bieten hier gute Ansatzpunkte. Allerdings stehen klassische Konferenzformate oftmals im Widerspruch zu den Gedanken der Partizipation und Gleichheit im Web 2.0. Aus der Erkenntnis vieler Teilnehmer klassischer Konferenzformate heraus, dass die interessantesten Diskussionen nicht während der Vortragspanels, sondern in den Kaffeepausen stattfinden, entstand das Format der so genannten BarCamps, das auch als Grundlage für die Entstehung der in diesem Beitrag beschriebenen EduCamps zu sehen ist. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Offene Bildungsinitiativen. Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 06.04.2016
Empfohlene Zitierung: Bernhardt, Thomas; Büffel, Steffen; Kirchner, Marcel: Bildung am „Lagerfeuer“. EduCamps als partizipatives Konferenzformat im Web-2.0-Stil - In: Dürnberger, Hannah [Hrsg.]; Hofhues, Sandra [Hrsg.]; Sporer, Thomas [Hrsg.]: Offene Bildungsinitiativen. Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien. Münster ; New York ; München ; Berlin : Waxmann 2011, S. 25-39. - (Medien in der Wissenschaft; 58) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-118020