Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Konstruktion und Validierung eines Einstellungsfragebogens zu Inklusion für Lehrkräfte (EFI-L)
Paralleltitel: Construction and validation of a questionnaire on attitudes towards inclusion for teachers
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Empirische Sonderpädagogik (2016) 1, S. 22-35
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Inklusion; Einstellung <Psy>; Schule; Lehrer; Allgemein bildende Schule; Sonderschule; Grundschule; Weiterführende Schule; Fragebogen; Validität; Fragebogenerhebung; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik; Behindertenpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1869-4845
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im vorliegenden Beitrag wird die Konstruktion und Validierung des „Einstellungsfragebogens zu Inklusion für Lehrkräfte“ (EFI-L) dargestellt. Ziel der Studie war es, einen Fragebogen für Lehrkräfte zu erstellen, der sowohl die kognitive als auch die behaviorale sowie die affektive Komponente der Einstellung zu Inklusion abbildet und dabei schüler- sowie lehrerbezogene Einstellungen berücksichtigt. Die Validierung des Instruments wurde an einer Stichprobe von n=652 Lehrkräften an Grund-, Sonder- und weiterführenden Schulen vorgenommen. Über eine Hauptkomponentenanalyse sowie eine konfirmatorische Faktorenanalyse (Strukturgleichungsmodellierung) konnte eine dreifaktorielle Struktur identifiziert werden, die die beiden schülerbezogenen Faktoren „Fachliche Förderung im inklusiven Unterricht“ und „Soziale Inklusion im Unterricht“ umfasst sowie den lehrerbezogenen Faktor „Persönliche Bereitschaft zu inklusivem Unterricht“. Die Faktoren bilden sowohl kognitive als auch behavioral-affektive Komponenten der Einstellung ab. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): This paper describes the construction and validation of the “Questionnaire on Attitudes towards Inclusion for Teachers”. The study aims to develop a questionnaire for teachers that comprises cognitive, behavioral, as well as affective components of attitudes towards inclusion and at the same time considers student- and teacher-focused attitudes. Validation was conducted based on data from n=652 primary school, secondary school, and special education teachers. Principal component analysis and confirmatory factor analysis (structural equation modeling) identified a three-dimensional structure involving two student-focused factors, i.e., “Promoting academic competencies in inclusive classrooms” and “Social inclusion in school”, and the teacher-focused factor “Individual readiness for inclusive education”. The factors represent cognitive and behavioral-affective attitude components. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Empirische Sonderpädagogik Jahr: 2016
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 08.03.2016
Empfohlene Zitierung: Seifried, Stefanie; Heyl, Vera: Konstruktion und Validierung eines Einstellungsfragebogens zu Inklusion für Lehrkräfte (EFI-L) - In: Empirische Sonderpädagogik (2016) 1, S. 22-35 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-118527