Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelBerufswegplanung mit hör- und sprachbeeinträchtigten jungen Menschen unter besonderer Berücksichtigung kommunikationspragmatischer Inhalte der Sprachtherapie
Autoren ;
OriginalveröffentlichungSallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 519-526
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Beruf; Berufsanfänger; Berufsbildungswerk; Sprachbehinderung; Hörbehinderung; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Berufsplanung; Kommunikation
TeildisziplinBehindertenpädagogik
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8248-1186-1
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Das Berufsbildungswerk Leipzig bildet junge Menschen mit einer Hör-, Sprach- oder Lernbeeinträchtigung in anerkannten Berufen aus oder bereitet sie auf eine Ausbildung vor - in eigenen Werkstätten und in Kooperation mit Betrieben. Die Ausbildung bzw. Berufsvorbereitung wird gemeinsam mit den Jugendlichen individuell geplant. Als Hilfen stehen im BBW Leipzig logopädische, sozialpädagogische, lerntherapeutische oder psychologische Begleitung sowie Gebärdensprachdolmetscher und Integrationsberatung zur Verfügung. Im Beitrag werden die Besonderheiten bei der Berufswahl von hör- und sprachbeeinträchtigten jungen Menschen sowie Angebote zur Unterstützung des Ausbildungs- und Bewerbungsprozesses vorgestellt. Darüber hinaus Möglichkeiten der Erarbeitung und den Einsatz von Kommunikationsstrategien für den beruflichen Alltag.
Beitrag in:Sprache professionell fördern. Kompetent, vernetzt, innovativ
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am06.04.2016
Empfohlene ZitierungKubitz, Katharina; Reinhardt, Olaf: Berufswegplanung mit hör- und sprachbeeinträchtigten jungen Menschen unter besonderer Berücksichtigung kommunikationspragmatischer Inhalte der Sprachtherapie - In: Sallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 519-526 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-119237
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)