Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelRegionale Bildungsbüros. Ein Einblick zu Unterstützungsleistungen eines noch jungen Akteurs der Schulentwicklung
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBuchen, Herbert [Hrsg.]; Horster, Leonhard [Hrsg.]; Rolff, Hans-Günter [Hrsg.]: Schulen in der Region - Region in der Schule. Stuttgart : RAABE Fachverlag für Bildungsmanagement 2012, S. 157-174
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Regionalisierung; Innovation; Netzwerk; Vernetzung; Netzwerkmanagement; Schule; Neue Steuerung; Gemeinde <Kommune>; Schulträger; Schulverwaltung; Bildungssystem; Schulsystem; Regionale Bildungsplanung; Bildungsmanagement; Wissensmanagement; Informationsmanagement; Veranstaltungsplanung; Öffentlichkeitsarbeit; Schulentwicklung; Nordrhein-Westfalen; Dortmund
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8183-0586-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In den letzten Jahren ist insbesondere in Nordrhein-Westfalen in Form von Regionalen Bildungsbüros ein neuer Akteur der Schulentwicklung entstanden. Regionale Bildungsbüros sind Ausdruck einer veränderten Zusammenarbeit zwischen Kommune und Land und beim Schulträger der Kommune angesiedelt. Sie erweitern die Zuständigkeit des Schulträgers für äußere Schulangelegenheiten um inhaltlich-gestaltende Aufgaben. Neben einem Überblick zur Entstehungsgeschichte und Programmatik Regionaler Bildungsbüros bietet der Beitrag anhand ausgewählter Ergebnisse der Projekte "Bestandsaufnahme zu den Regionalen Bildungsbüros NRW" sowie "Schulen im Team – Transferregion Dortmund" einen vertiefenden Einblick in die Aufgaben und Arbeitsweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Regionaler Bildungsbüros. Es zeigt sich, dass Regionale Bildungsbüros Handlungsfelder, wie etwa ein Übergangsmanagement, die Zusammenarbeit mit weiteren Partnern oder auch die Gestaltung der Bildungsregion, übernehmen sollen und Schulen durch Schnittstellentätigkeiten im Rahmen eines Netzwerkmanagements unterstützen. (Autor)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am07.03.2016
Empfohlene ZitierungManitius, Veronika; Sendzik, Norbert: Regionale Bildungsbüros. Ein Einblick zu Unterstützungsleistungen eines noch jungen Akteurs der Schulentwicklung - In: Buchen, Herbert [Hrsg.]; Horster, Leonhard [Hrsg.]; Rolff, Hans-Günter [Hrsg.]: Schulen in der Region - Region in der Schule. Stuttgart : RAABE Fachverlag für Bildungsmanagement 2012, S. 157-174 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-119456
Dateien exportieren