Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelZur Rolle der Districts im US-amerikanischen Schulsystem - Was kann ein Vergleich mit Deutschland leisten?
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungDietrich, Fabian [Hrsg.]; Heinrich, Martin [Hrsg.]; Thieme, Nina [Hrsg.]: Neue Steuerung - alte Ungleichheiten? Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem. Münster : Waxmann 2011, S. 35-52
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Regionalisierung; Distrikt; Bildungsmanagement; Administration; Neue Steuerung; Gemeinde <Kommune>; Schulträger; Schulverwaltung; Bildungssystem; Schulsystem; Internationaler Vergleich; Bildungsplanung; Regionale Bildungsplanung; Unterstützung; Schulentwicklung; Deutschland; USA
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-2569-9
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In den letzten Jahren sind verstärkt Regionalisierungstendenzen im deutschen Schulsystem zu beobachten, wodurch kommunale Schulträger neben ihren Pflichtaufgaben, wie etwa der Schulentwicklungsplanung, auch mehr inhaltlich-gestaltende Aufgaben im allgemeinbildenden Schulwesen wahrnehmen können. Befunde über das Potential einer lokalen Gestaltung von Schule stehen bisher allerdings noch weitestgehend aus. Das Forschungsdefizit ist Anlass für eine vergleichende Betrachtung mit dem US-amerikanischen Schulsystem, dessen Steuerung, trotz Zentralisierungsbemühungen im Zuge des Bundesprogramms No Child Left Behind (NCLB), immer noch stark dezentral auf Ebene der School Districts angesiedelt ist. Der Beitrag bietet anhand aktueller Forschungsbefunde eine Übersicht über die zentralen politischen und administrativen Akteure der School Districts und fokussiert dabei vor allem deren Aufgaben sowie deren Einfluss auf die Schulentwicklung vor Ort. Mit dem Ziel einer Ableitung von weitergehenden Forschungsfragen für den deutschen Regionalisierungsdiskurs wird mit Hilfe des Mintzberg-Modells ein Rückbezug der US-amerikanischen Befunde auf die Situation in Deutschland unternommen. (Autor)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am08.03.2016
Empfohlene ZitierungSendzik, Norbert; Berkemeyer, Nils; Otto, Johanna: Zur Rolle der Districts im US-amerikanischen Schulsystem - Was kann ein Vergleich mit Deutschland leisten? - In: Dietrich, Fabian [Hrsg.]; Heinrich, Martin [Hrsg.]; Thieme, Nina [Hrsg.]: Neue Steuerung - alte Ungleichheiten? Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem. Münster : Waxmann 2011, S. 35-52 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-119468
Dateien exportieren