Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelIst Erziehung eine Kunst? Über einen Baustein moderner Lebenskunst
Autor
Originalveröffentlichung2016, 9 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehung; Begriff; Selbstbestimmung; Lebenskunst; Pädagogik; Erziehungsmethode; Freiheit; Erziehungsziel
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):In seinem Essay entwickelt der Autor einen Begriff der Erziehung, dessen Qualität sich daraus ergibt, dass Erziehung als Kunst verstanden wird. In diesem Begriff werden Theorie und Praxis der Erziehung synthetisiert. Dabei soll deutlich werden, dass und wie ein künstlerisches Verständnis von Erziehung neuartige Perspektiven auf Ziele und Methoden der Erziehung ermöglicht, den Qualitätsanspruch von Erziehung verändert und die Stellung der Erziehung in der Gesellschaft in neuem Licht erscheinen lässt. Der Autor begründet, warum Freiheit der Schlüsselbegriff der Erziehungskunst ist und klärt, in welchem Verhältnis Erziehungskunst und Lebenskunst stehen.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.04.2016
Empfohlene ZitierungKrause, Rainer: Ist Erziehung eine Kunst? Über einen Baustein moderner Lebenskunst. 2016, 9 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-120167
Dateien exportieren