Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelKultureller Wandel und Musikpädagogik
Weitere BeteiligteKnolle, Niels [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungEssen : Die Blaue Eule 2000, 296 S. - (Musikpädagogische Forschung; 21)
Dokument (formal überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch)Musikpädagogik; Musikunterricht; Interkulturalität; Kultureller Wandel; Tagungsbericht
TeildisziplinFachdidaktik/musische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-89206-095-9
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Kultureller Wandel und Musikpädagogik stehen in einem dialektischen Verhältnis zueinander, weil zu den Schwerpunktfeldern musikpädagogischer Theoriebildung und schulischer wie außerschulischer Praxis das sich wandelnde kulturelle Handeln von (jungen) Menschen gehört, zugleich aber die Musikpädagogik in ihrem Selbstverständnis selbst einem Wandel unterliegt. Unter dem Thema der 99er Tagung des AMPF >Kultureller Wandel und Musikpädagogik< sind daher zahlreiche Beiträge zusammengekommen, die in ihrer thematischen Breite zentrale Aspekte dieses kulturpolitischen wie auch musikpädagogischen Wandels aufnehmen und so einen Beitrag zur theoretischen Reflexion bzw. Begründung des Kulturbegriffs und seine Bedeutung für das Handlungsfeld der schulischen und außerschulischen Sozialisation leisten. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am14.07.2016
Empfohlene ZitierungKnolle, Niels [Hrsg.]: Kultureller Wandel und Musikpädagogik. Essen : Die Blaue Eule 2000, 296 S. - (Musikpädagogische Forschung; 21) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-120354
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)