Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelGefühl als Erlebnis - Ausdruck als Sinn
Weitere BeteiligteBehne, Klaus-E. [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungLaaber : Laaber-Verl. 1982, 271 S. - (Musikpädagogische Forschung; 3)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Affekt; Musikpädagogik; Musikerziehung; Forschung; Musikpsychologie
TeildisziplinFachdidaktik/musische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Musikpädagogische Forschung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-921518-73-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die 13. Arbeitstagung des AMPF – im 10. Jahr seines Bestehens – widmete sich einem Thema, das sich zwar allgemeiner Wertschätzung erfreut, aber in der Vergangenheit kaum intensiv behandelt wurde, der Rolle von Gefühl und Ausdruck in der Musik. Zwar ist der Begriff der affektiven Lernziele zur gängigen Floskel geworden, aber den wenigsten ist bewußt, dass mit diesem Begriff im erziehungswissenschaftlichen Sinne (s. Bloom et al.) die positive Einstellung zu einem Gegenstand, also z. B. die Wertschätzung von Musik gemeint ist, nicht aber die Affekte, die Musik z. B. gemäß barocker Affektenlehre vermitteln kann. Daß auf dieser Tagung fast alle Beiträge dem Tagungsthema galten, zeigt die Aktualität der gewählten Problematik. Die Formulierung „Gefühl als Erlebnis – Ausdruck als Sinn" mag der Leser als Programm, als zweifelnde Frage oder auch nur als Anregung zum Nachdenken verstehen, keineswegs aber als Aufforderung zur Gefühlsduselei. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am28.07.2016
Empfohlene ZitierungBehne, Klaus-E. [Hrsg.]: Gefühl als Erlebnis - Ausdruck als Sinn. Laaber : Laaber-Verl. 1982, 271 S. - (Musikpädagogische Forschung; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-122800
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)