Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelPanoptikum Bildung – Impulse zur demokratiepolitischen Bildung. Radiosendungen als Beitrag zu zivilgesellschaftlichem Engagement
ParalleltitelPanoptikum Bildung (Panopticon Education) – Stimulating democratic political education radio broadcasts that contribute to involvement in civil society
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2016) 28, 8 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Hörfunk; Hörfunksendung; Politische Erwachsenenbildung; Demokratische Erziehung; Negt, Oskar; Berichterstattung; Urteilsfähigkeit; Mündigkeit; Engagement; Zivilgesellschaft; Österreich
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1933-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Radiosendung Panoptikum Bildung versteht sich als Medium kritischer Berichterstattung und versucht sozialpolitische Phänomene durch sachliche Informationen aufzubereiten. Die einzelnen Radiobeiträge beleuchten bildungsrelevante Themen aus einem kritischen Blickwinkel, bieten umfassende Hintergrundinformationen und binden FachexpertInnen mit ein. Credo ist: Information statt Infotainment, Gespräch statt Floskeln, Wissensvermittlung anstelle von Talkshowformaten und Dialog statt Konfrontation. In diesem Beitrag, der sich auf bisher unveröffentlichte Jahresberichte der Radiosendereihe stützt, werden das Entstehen und die Leitgedanken sowie die Inhalte und Anliegen einzelner Radiobeiträge vor dem Hintergrund von Oskar Negts theoretischen Überlegungen zu Demokratie und Bildung beschrieben und reflektiert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The radio programme Panoptikum Bildung sees itself as a medium of critical reports and attempts to communicate sociopolitical phenomena through factual information. The individual radio reports shine a light on education-related topics from a critical perspective, offering comprehensive background information and including experts in the subject matter. The guiding principle is: information instead of infotainment, conversation instead of empty phrases, knowledge transfer instead of talk show formats and dialogue instead of confrontation. In this article, which draws on previously unpublished annual reports of the series of radio broadcasts, the development, central themes, content and concerns of individual radio reports are described and reflected upon against the backdrop of Oskar Negt’s theoretical thoughts on democracy and education. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2016
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.08.2016
Empfohlene ZitierungPichler, Heinz Stefan: Panoptikum Bildung – Impulse zur demokratiepolitischen Bildung. Radiosendungen als Beitrag zu zivilgesellschaftlichem Engagement - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2016) 28, 8 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-123394
Dateien exportieren