Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWie innovativ ist die wissenschaftliche Weiterbildung an den schweizerischen Universitäten? Ein Blick zurück
Autor
OriginalveröffentlichungHochschule und Weiterbildung (2015) 1, S. 10-12
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Wissenschaftliche Weiterbildung; Innovationsprozess; Hochschule; Innovation; Weiterbildungsangebot; Weiterbildungsnachfrage; Schweiz
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0174-5859
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Seit den 1990er Jahren ist das Angebot in der wissenschaftlichen Weiterbildung an den schweizerischen Universitäten enorm gewachsen, hat sich fachlich und nach Abschlüssen ausdifferenziert, systematisiert und stabilisiert. Die dynamische Entwicklung der Weiterbildung in einer relativ kurzen Zeitperiode wirft die Frage auf, ob diese das Ergebnis einer ausgeprägten Innovationsfähigkeit der schweizerischen Universitäten ist. Um diese Frage zu beantworten, sollen zunächst ausgewählte Merkmale des Innovationsbegriffs dargestellt werden. Dann wird diskutiert, ob und in welchem Maße das Wachstum der wissenschaftlichen Weiterbildung in der Schweiz als Ergebnis eines Innovationsprozesses beschrieben werden kann. Die Überlegungen basieren im Wesentlichen auf Beobachtungen der universitären Weiterbildung in der Schweiz, die der Autor von 1990 bis 2010 mitgestaltet hat. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftHochschule und Weiterbildung Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.11.2016
Empfohlene ZitierungWeber, Karl: Wie innovativ ist die wissenschaftliche Weiterbildung an den schweizerischen Universitäten? Ein Blick zurück - In: Hochschule und Weiterbildung (2015) 1, S. 10-12 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-125380
Dateien exportieren