Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
DOI:  


Titel: Selbstbild und mediale Fremdwahrnehmung. Eine Analyse der Berichterstattung über die schwarze Szene in Leipziger Volkszeitung und BILD-Zeitung
Autor:
Originalveröffentlichung: Medienwelten 2 (2014) 4, S. 1-133
Dokument: (externe Quelle)
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Empirische Untersuchung; Vergleich; Subkultur; Wahrnehmung; Medienverhalten; Zeitung; Jugendkultur; Analyse; Berichterstattung; Darstellungsform; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Sozialpädagogik; Medienpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 2197-6481
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Die Studie gibt zunächst einen Überblick über den Forschungsstand in Deutschland zur "Schwarzen Szene". Neben der Vorstellung von Geschichte und Entwicklung der Gothic-Szene steht eine umfassende Stilanalyse im Mittelpunkt, die Zeichen und Symbole dieser Jugendkultur vorstellt und auf deren Verwendung eingeht. In einer empirischen Untersuchung nimmt die Autorin einen doppelten Vergleich vor: Zwischen dem Selbstbild der Szene und ihrer medialen Fremdwahrnehmung sowie zwischen den jeweiligen Mediendarstellungen in zwei unterschiedlich ausgerichteten Zeitungen, der Leipziger Volkszeitung und der BILD-Zeitung. Anhand von qualitativen und quantitativen Daten gibt die Autorin differenzierte Einblicke in die medial auffällige, aber in ihren Binnendifferenzierungen dennoch wenig bekannte Schwarze Szene.(DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): First, the study provides an overview of the current state of research in Germany concerning the „black scene”. After the presentation of the history and development of the scene a comprehensive stylistic analysis is focused, which also introduces signs and symbols of this youth culture as well as their usage. In an empirical analysis the authoress draws a comparison in two ways: first between the self-perception of the scene on the one hand and the medial perception on the other hand, and secondly concerning the different medial representation in two different newspapers – the Leipziger Volkszeitung and the BILD-Zeitung. Based on qualitative and quantitative data, the authoress provides a complex insight into the goth scene, which is medial striking but nevertheless little known in its internal differentiations. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Medienwelten Jahr: 2014
Eintrag erfolgte am: 16.12.2016
Empfohlene Zitierung: Trippensee, Corina: Selbstbild und mediale Fremdwahrnehmung. Eine Analyse der Berichterstattung über die schwarze Szene in Leipziger Volkszeitung und BILD-Zeitung - In: Medienwelten 2 (2014) 4, S. 1-133 - DOI: 10.13141/zfm.2014-4.73