Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
Titel"Was kostet ein Punkt bei Ihnen, bitte?". Workload an der TU Kaiserslautern
Autor
OriginalveröffentlichungKaiserslautern : Zentrum für Lehrerbildung 2014, 4 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)ECTS <Europäisches System zur Anrechnung von Studienleistungen>; Bologna-Prozess; Student; Arbeitsbelastung; Studium; Lehre; Qualitätsmanagement; Kaiserslautern; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Seit der Bolognareform ist die Arbeitsbelastung Studierender unter dem Begriff Workload ein besonderes Thema an Hochschulen, da verschiedenste Anspruchsgruppen - also Studierende, Lehrende aber auch die Hochschule selbst – involviert sind. Der Artikel stellt das von der TU Kaiserslautern entwickelte Workloadinventar, bestehend aus Workloadfragebogen, Workloadkurve und Workload-Schlüsselanhänger vor und gibt einen Ausblick wie Workload als Baustein im universitären Qualitätsmanagement verstanden werden kann. (Autor)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am27.01.2017
Empfohlene ZitierungMüller, Stefen: "Was kostet ein Punkt bei Ihnen, bitte?". Workload an der TU Kaiserslautern. Kaiserslautern : Zentrum für Lehrerbildung 2014, 4 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-127823
Dateien exportieren