Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Migrationsgeschichten: Ein didaktischer Ansatz in der interkulturellen Pädagogik
Autor:
Originalveröffentlichung: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 7 (1989) 1, S. 19-29
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Lehrerbildung; Interkulturelle Bildung; Familie; Migrationshintergrund
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0259-353X
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im vorgestellten didaktischen Ansatz der Interkulturellen Pädagogik wird die Wanderungsgeschichte der eigenen Familie als Ausgangsmaterial verwendet, um das eigene Kultur- und Heimatverständnis zu reflektieren. Wie die in der Lehrerbildung mehrmals angewandte Übung aufzeigt, besteht bei den Betroffenen keineswegs Übereinstimmung, was "schweizerische Kultur" sein soll. Auch ist das eigene Heimatverständnis weitgehend ungeklärt. Dementsprechend wird angeregt, die Kulturfrage bezüglich der ausländischen Schülerschaft zu relativieren und sich stattdessen mit der Lebenssituation ausländischer Familien auseinander zu setzen.
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1989
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 04.05.2017
Empfohlene Zitierung: Steiner-Khamsi, Gita: Migrationsgeschichten: Ein didaktischer Ansatz in der interkulturellen Pädagogik - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 7 (1989) 1, S. 19-29 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131442