Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWie weit lässt sich Lernfähigkeit fördern?
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 7 (1989) 2, S. 179-188
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lernfähigkeit; Förderung; Lehrer; Persönlichkeitsmerkmal
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In einem ersten Teil wird eine Begriffserklärung versucht. Es wird unterschieden zwischen Lernfähigkeit, wie sie sich in beobachtbarem Lernverhalten äussert und Lernfähigkeit als Persönlichkeitsmerkmal. Im zweiten Teil wird anhand ausgewählter Beispiele argumentiert, dass die praktischen Programme zur Lernförderung theoretisch noch nicht befriedigen und auch noch ungenügend evaluiert sind. Anderseits weisen die theoretisch interessanten metakognitiven Ansätze noch wenig praktische Brauchbarkeit auf.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1989
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungP. Büchel, Fredi: Wie weit lässt sich Lernfähigkeit fördern? - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 7 (1989) 2, S. 179-188 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131538
Dateien exportieren