Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBerufsleute werden Fachleute für das Unterrichten
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 15 (1997) 2, S. 158-166
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrer; Berufsschule; Praxisbezug
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die gewerblich-industriellen Berufsschulen sind auf nebenamtliche Lehrkräfte angewiesen. Diese sind hauptamtlich in der Wirtschaft tätig und garantieren dadurch den Bezug zur betrieblichen Praxis. Eine umfassende längere didaktische Ausbildung ist für diese Lehrkräfte nicht möglich. Kurze, praxisbezogene Einführungen in das didaktische Handwerk der Lehrkräfte bieten sich als angemessene Lösung an. Berufsschullehrkräfte im Nebenamt müssen gemäss Berufsbildungsgesetz (Artikel 36/1) didaktisch-methodische Einführungskurse besuchen. Das Schweizerische Institut für Berufspädagogik (SIBP) führt seit Beginn seines Bestehens diese Kurse durch. Im Rahmen einer umfassenden Evaluation wurden die Kurse in den letzten Jahren überprüft. Der Artikel beleuchtet die Grundlagen für die Planung und Durchführung der regionalen Didaktikkurse I und II (DIK I und II), wie sie ab 1996 in der deutschsprachigen Schweiz durchgeführt werden. \nDer Wechsel des Namens von "Methodikkursen" zu "Didaktikkursen" weist auf ein erweitertes Verständnis pädagogisch-didaktischen Handelns hin. Bevor auf diesen Wandel eingegangen wird, soll ein Blick auf die Entwicklung der didaktisch-methodischen Einführungskurse die Bedeutung dieses Ausbildungsgefässes in der berufspädagogischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung verdeutlichen. \nDas Konzept der Didaktikkurse, wie es heute in den Regionen der deutschsprachigen Schweiz realisiert wird, basiert auf drei sich wechselseitig ergänzenden Prinzipien, die anschliessend näher beschrieben werden. Auszüge aus dem Rahmenlehrplan ergänzen die Darstellung.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1997
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungAdank, Daniel: Berufsleute werden Fachleute für das Unterrichten - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 15 (1997) 2, S. 158-166 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-133514
Dateien exportieren