Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelMein Schulpatenkind. Fallstudien als Beitrag zu einer handlungsorientierten Psychologiedidaktik
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 439-446
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Pädagogische Psychologie; Verhaltensbeobachtung; Abschlussprüfung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Beschrieben wird eine Form der Abschlussprüfung an der Höheren Pädagogischen Lehranstalt Zofingen im Fach Pädagogische Psychologie. Dazu haben Studierende über längere Zeit ein Kind beobachtet und im Lichte des pädagogisch-psychologischen Wissens reflektiert. Die "Schulpatenkinder" sind ein Schritt auf dem Weg zu einer handlungsorientierten Psychologiedidaktik.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungRuthemann, Ursula: Mein Schulpatenkind. Fallstudien als Beitrag zu einer handlungsorientierten Psychologiedidaktik - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 439-446 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-133952
Dateien exportieren