Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Selbstwahrnehmung von Lehrerinnen und Lehrern des zweiten Bildungswegs
Autor:
Originalveröffentlichung: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 18 (2000) 2, S. 192-198
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Forschungsergebnis; Einstellung <Psy>; Selbstbild; Lehrberuf; Lehrerbildung; Zweiter Bildungsweg; Forschungsbericht; Zulassungsbedingung; Schweiz
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0259-353X
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Seit 1953 bilden die sogenannten 'Lehramtskurse für Berufsleute' ein Segment der schweizerischen Lehrerbildung. Was anfänglich als Notlösung bei Lehrermangel konzipiert war, konnte sich in verschiedenen Kantonen etablieren. Dies gelang nicht zuletzt darum, weil den Abgängern dieser Lehramtskurse von Eltern, aber auch von Seiten der Schulbehörden und Inspektoren besondere Qualitäten attestiert wurden. Der Autor konnte im Rahmen seiner Lizentiatsarbeit aufzeigen, dass sich Lehrpersonen mit abgeschlossener Berufsausbildung in diversen Bereichen durchaus als verschieden von ihren Kolleginnen und Kollegen des seminaristischen oder nachmaturitären Wegs wahrnehmen. Als Gründe werden neben dem Alter auch ein Mehr an ausserschulischen Erfahrungen angeführt. Hinsichtlich einer Neukonzipierung der Lehrerbildung wird gefordert, dass diesen Erfahrungen sowohl in einem zu konzipierenden Aufnahmeverfahren, wie auch in der Ausbildung vermehrt Rechnung getragen wird.
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2000
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 04.05.2017
Empfohlene Zitierung: Joller-Graf, Klaus: Selbstwahrnehmung von Lehrerinnen und Lehrern des zweiten Bildungswegs - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 18 (2000) 2, S. 192-198 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-134297