Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelPädagogische Diagnostik in der Lehrerbildung an Fachhochschulen. Grundlagen und Systematik pädagogischen Verstehens - eine curriculare Skizze
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 18 (2000) 2, S. 223-231
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Sonderpädagogik; Curriculumentwicklung; Curriculumplanung; Situationsanalyse
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag bezieht sich auf das EDK-Projekt "Sonderpädagogik in der Lehrerinnen und Lehrerbildung" (vgl. BzL 18 (1), 126-129). Er stellt einen curricularen Vorschlag zur Diskussion, der auf die Zusammenarbeit von Regelklassenlehrkräften, ambulanten Sonderpädagogen und Schulpsychologen bei der förderorientierten Erfassung von Problemschülerinnen und -schüler abzielt. Er stützt sich auf eine Situationsanalyse ab und erfolgt im Hinblick auf die curriculare Planung in den Pädagogischen Fachhochschulen.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2000
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungGrissemann, Hans: Pädagogische Diagnostik in der Lehrerbildung an Fachhochschulen. Grundlagen und Systematik pädagogischen Verstehens - eine curriculare Skizze - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 18 (2000) 2, S. 223-231 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-134326
Dateien exportieren