Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDas Curriculum der Lehrerinnen- und Lehrerbildung - ein vernachlässigtes Thema
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 20 (2002) 3, S. 282-299
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Praxisbezug; Reform
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Welche inhaltliche Bildung brauchen Lehrpersonen? Mit dieser scheinbar einfachen Frage verbinden sich grundsätzliche Ausbildungsprobleme einer Profession, die sich curricular zwischen Wissenschaftsdisziplinen und den Praxis-Anforderungen eines komplexen gesellschaftlichen Berufsfeldes situiert. Nachdem die strukturelle Reform der schweizerischen Lehrerbildung zumindest vorläufig abgeschlossen ist, gilt es, die curriculare Seite damit in Passung zu bringen. Keine leichte Sache, zumal - wie die Studie von Oser und Oelkers (2001) belegt - unklare Zielsetzungen und inhaltliche Beliebigkeit das Curriculum vor allem der Erziehungswissenschaften beherrschen. Der vorliegende Einführungsbeitrag beleuchtet grundsätzliche Problemfelder und aktuelle Fragen sowohl der fachwissenschaftlich-fachlichen als auch der fachdidaktischen und der erziehungswissenschaftlichen Ausbildung von Lehrpersonen. Dies vor dem Hintergrund der anhaltenden Diskussion um eine verbesserte Professionalisierung von Lehrpersonen einerseits und der vielfach beklagten Kluft zwischen wissenschaftlicher Ausbildung und beruflicher Handlungsfähigkeit andererseits.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2002
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungReusser, Kurt; Messner, Helmut: Das Curriculum der Lehrerinnen- und Lehrerbildung - ein vernachlässigtes Thema - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 20 (2002) 3, S. 282-299 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-134986
Dateien exportieren