Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDie Psychologie in der Lehrerbildung zwischen Berufsfeld- und Wissenschaftsorientierung
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 22 (2004) 3, S. 353-361
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Praxisbezug; Psychologie
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Es wird der Frage nachgegangen, welche Psychologie die Lehrerbildung braucht und wie weit eine Fachdidaktik der Psychologie fortgeschritten ist. Wie sind Ziele, Inhalte, Lernarrangements und Lernzielkontrollen in der Ausbildung von Psychologie zu gestalten, wenn sich diese aufgrund ihrer Rolle als Hilfswissenschaft in der Ausbildung von Lehrpersonen zwischen Berufsfeldorientierung und Wissenschaftsorientierung zu bewegen hat.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungRuthemann, Ursula: Die Psychologie in der Lehrerbildung zwischen Berufsfeld- und Wissenschaftsorientierung - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 22 (2004) 3, S. 353-361 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135561
Dateien exportieren