Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelLesson Study: Kooperative Lehrerweiterbildung in Japan
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 23 (2005) 3, S. 398-409
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Japan
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In diesem Artikel wird mit Lesson Study (Jugyou Kenyuu) eine kooperative Form der schulinternen Weiterbildung von Lehrpersonen in Japan vorgestellt. Obwohl dieses Lehrertraining in erster Linie zur Verbesserung der Unterrichtsqualität eingesetzt wird, bietet es den Teilnehmern auch Chancen, ihre Berufskompetenz zu erweitern. Zuerst wird eine Übersicht über das japanische Ausbildungssystem für Lehrpersonen gegeben. Anschliessend wird aufgezeigt, welchen Platz Lesson Studies in der berufsbegleitenden Weiterbildung einnehmen. Danach werden die fünf aufeinander aufbauenden Phasen einer Lesson Study detailliert beschrieben: (1) Zielsetzung gemäss schulbezogener Bedürfnisse, (2) kooperative Planung der Studienlektion, (3) Präsentation der Studienlektion, (4) Diskussion der Studienlektion und (5) Konsolidierung der Lernergebnisse. Abschliessend sollen die Chancen und Grenzen des Konzeptes Lesson Study diskutiert werden.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungMorita, Eiji: Lesson Study: Kooperative Lehrerweiterbildung in Japan - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 23 (2005) 3, S. 398-409 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135857
Dateien exportieren