Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelOptionen reflexiven Lernens durch Beobachtungen
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 26 (2008) 2, S. 166-177
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Beobachtung; Bildungsforschung; Schule; Schulpädagogik; Reflexives Lernen; Unterricht
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In der Lehrerbildung gelten Praxiskontakte als hilfreich für die Anbahnung professionellen Handelns. Gezielte Beobachtungen im Praktikum dienen der methodisch durchdachten Aufklärung unterrichtlichen Geschehens. In der Bamberger GLANZ-Studie werden die Wirkungen angeleiteter Beobachtungen im Praktikum untersucht. Die erhobenen Daten geben Hinweise auf die Erweiterung und Spezifizierung des Wahrnehmungsspektrums von Studierenden durch Beobachtungsaufgaben im Praktikum.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungRahm, Sibylle; Lunkenbein, Martin: Optionen reflexiven Lernens durch Beobachtungen - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 26 (2008) 2, S. 166-177 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-136737
Dateien exportieren