Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBildungsreform zwischen nationaler Politik und internationalen Prozessen. Die schwedische Lehrerbildung und Bologna
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 29 (2011) 1, S. 27-38
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Bildungsreform; Bologna-Prozess; Schweden
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Artikel beschreibt am Beispiel der beiden Reformen der schwedischen Lehrerbildung 2001 und 2011 die Entwicklung der Bildungspolitik im Spannungsfeld internationaler Prozesse und nationaler Politik. Der Bologna-Prozess hatte grossen Einfluss auf die Lehrerbildung in Schweden, nur wird in verschiedenen Reformen damit unterschiedlich umgegangen. Im Kommissionsbericht zur sozialdemokratischen Lehrerbildungsreform 2001 finden sich viele deutliche Bezüge, die auf Anleihen an den Bologna-Prozess hinweisen. Jedoch werden diese nicht explizit deutlich gemacht. Im Kommissionsbericht zur Lehrerbildungsreform 2011 hingegen findet man viele Referenzen. Doch durch Bezug auf eine internationale Arena will die bürgerliche Reform von 2011 vor allem eine Distanz zu ihrer sozialdemokratischen Vorgängerin markieren.
Abstract (Englisch):The article describes the reforms of Swedish teacher education 2001 and 2011 in a field of tension between national educational policy and international development such as the Bologna process. The Bologna process undeniably has had great impact on both reforms. Still both reforms handle the impact of it discursively in different ways. In the commission report introducing the social democratic reform of teacher education in 2001 exist many obvious references to Bologna, but these references are not declared as such. In the commission report for the reform of 2011 exist many references to Bologna. However, this reform is only a revision of its predecessor. With the references to an international arena the conservative reform project wants to claim the biggest possible distance to social democratic educational policy.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungHöstfält, Gabriella; Wermke, Wieland: Bildungsreform zwischen nationaler Politik und internationalen Prozessen. Die schwedische Lehrerbildung und Bologna - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 29 (2011) 1, S. 27-38 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-137645
Dateien exportieren