Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDer Nutzen der forschungsmethodischen Ausbildung für angehende Lehrpersonen
Autoren ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 31 (2013) 3, S. 321-332
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Forschendes Lehren; Deskriptive Studie
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Hinblick auf eine professionelle Berufsausübung sollen angehende Lehrpersonen im Rahmen ihrer Ausbildung eine forschende Haltung entwickeln bzw. forschungsmethodische Kompetenzen erwerben. Dabei fällt auf, dass kaum darüber debattiert wird, worin diese Kompetenzen bestehen und auf welche Zielsetzungen hin die Studierenden in diesem Bereich qualifiziert werden. Im vorliegenden Beitrag wird eine Ausrichtung dieser Qualifikation am Nutzen im Berufsfeld gefordert. Vier Handlungsweisen, die auf unterschiedliche Aufgabenfelder von Lehrpersonen übertragen werden können, weisen einen Bezug zu einer forschenden Tätigkeit auf: Rezipieren, Erforschen, Reflektieren und Entwickeln. Im Rahmen einer deskriptiven Studie kann aufgezeigt werden, dass sich die Einschätzung des Nutzens durch Studierende weitgehend mit dem dargestellten konzeptionellen Entwurf deckt.
Abstract (Englisch):So as to be able to successfully enter their professional career, pre-service teachers are required to develop an inquiring attitude and to acquire competences in research methodology during the course of their training. What is rather striking in this connection is that there are hardly any debates about the nature of these competences and about the target of student qualification in this domain. In our article, we argue that qualification efforts should be directed at the benefits resulting in terms of professional teaching practice. Four specific ways of acting which can be associated with different duties within the scope of the teaching profession are related to inquiry-oriented activities: reviewing, doing research, reflecting, and developing. By reference to a descriptive study, we can demonstrate that students’ assessments of the benefits they derive from tuition in research methodology largely correspond to the conceptual outline presented in this article.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2013
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungVetter, Peter; Ingrisani, Daniel: Der Nutzen der forschungsmethodischen Ausbildung für angehende Lehrpersonen - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 31 (2013) 3, S. 321-332 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-138536
Dateien exportieren