Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSprachorientierte Maßnahmen für AsylwerberInnen im universitären Kontext
ParalleltitelLanguage-oriented measures for asylum seekers in a university context
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at 11 (2017) 31, 8 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Asylbewerber; Fremdsprachenkurs; Universität; Hochschulbildung; Deutsch als Zweitsprache; Teilnehmerstruktur; Zufriedenheit; Lernerfolgsmessung; Lernziel; Lehrer; Interkulturelle Kompetenz; Heterogene Lerngruppe; Empirische Untersuchung; Fragebogenerhebung; Interview; Statistische Analyse; Österreich
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Studienjahr 2015/16 wurden 155 AsylwerberInnen an der Universität Graz als "MORE-Studierende" gemeinsam mit ERASMUS-Studierenden im Rahmen eines Sprachkurses begleitet und unterstützt. Die außergewöhnlichen Unterrichtsbedingungen, die sich durch die diametralen Lebensumstände beider Studierendengruppen ergaben, ließen laut Rückmeldung der Lehrenden viel Raum für Diskussionen und führten zu einer Annäherung. Waren die "MORE-Studierenden" mit Lerntempo, Kursdauer, ihrem Lernfortschritt zufrieden? Wie erging es den Lehrbeauftragten? Wie definieren sie ihre Rolle und Aufgabe und wie führten sie die Leistungsüberprüfungen durch? Der vorliegende Beitrag gibt die Ergebnisse einer Umfrage wieder. Wesentliche Schlussfolgerung: Die Kurse bieten MORE-Studierenden, ERASMUS-Studierenden und Lehrenden die Möglichkeit, Strukturen des gesellschaftlichen Zusammenlebens in angstfreier Lernatmosphäre zu reflektieren und damit zu gegenseitigem Verständnis beizutragen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In academic year 2015/16, 155 asylum seekers were accompanied and provided with support as “MORE students” as part of a language course together with Erasmus students at the University of Graz. According to feedback from the instructors, the unusual conditions in the course arising from the diametrically opposed circumstances of both groups of students left plenty of space for discussions and led to a closer encounter. Were the MORE students satisfied with the pace of learning, length of the course and their learning progress? How did the instructors fare? How do they define their role and responsibility and how did they carry out performance assessments? This article provides an account of the results of one survey. One important conclusion: the courses offer MORE students, Erasmus students and instructors the opportunity to reflect on structures of social coexistence in a learning atmosphere free of fear and thus to contribute to mutual understanding. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=11395&aid=11670
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am28.08.2017
Empfohlene ZitierungUnger-Ullmann, Daniela: Sprachorientierte Maßnahmen für AsylwerberInnen im universitären Kontext - In: Magazin Erwachsenenbildung.at 11 (2017) 31, 8 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-146230
Dateien exportieren