Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelIndividuelle Unterstützung von Grundstufenkindern. Studierende erkennen pädagogisch-psychologische Theorien in der Praxis. Eine Praxis-Theorie-Verknüpfung anhand von Videoanalysen
Autor
OriginalveröffentlichungE-Beiträge zur Lehrerbildung (2013) 4, 24 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Student; Vorschulpädagogik; Kompetenzentwicklung; Kind; Vorschulalter; Gesamtschule; Theorie-Praxis-Beziehung; Videoanalyse; Lernangebot; Schweiz
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag befasst sich mit dem Kompetenzaufbau bei Studierenden in Form einer Praxis-Theorie-Verknüpfung im Rahmen der Ausbildung zur Vorschullehrperson am Institut Unterstrass an der PHZH. Er zeigt die Annäherung der Studierenden an pädagogisch-psychologische Theorien mittels Videoaufnahmen ihrer individuellen Unterstützung von 4- bis 8-jährigen Kindern der Grundstufe der Gesamtschule Unterstrass. Weiter werden die subjektiv wahrgenommenen Lernmöglichkeiten der Studierenden bei Videoanalysen dargestellt. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.07.2017
Empfohlene ZitierungSchaffner Menn, Anita: Individuelle Unterstützung von Grundstufenkindern. Studierende erkennen pädagogisch-psychologische Theorien in der Praxis. Eine Praxis-Theorie-Verknüpfung anhand von Videoanalysen - In: E-Beiträge zur Lehrerbildung (2013) 4, 24 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-146332
Dateien exportieren