Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelPArcours - ein eignungsdiagnostisches Verfahren für Lehramtsstudierende der Universität Passau
ParalleltitelPArcours – an occupational aptitude diagnostic procedure for students of the University of Passau
Autoren ;
OriginalveröffentlichungLehrerbildung auf dem Prüfstand 4 (2011) 1, S. 47-62
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kompetenz; Empirische Untersuchung; Fragebogen; Längsschnittuntersuchung; Selbsteinschätzung; Diagnostik; Beratung; Lehrer; Lehramtsstudent; Lehramtsstudium; Feed-back; Beruf; Berufseignung; Aufgabe; Auswahlverfahren; Student; Bayern; Deutschland; Passau
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1867-2779
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Seit dem Sommersemester 2009 bietet die Universität Passau "PArcours", ein eignungsdiagnostisches Verfahren zur Beratung von Lehramtsstudierenden in der Studieneingangsphase, an. Hierbei handelt es sich um ein aufwändiges Assessment Center mit multimethodaler Vorgehensweise. In vier praktischen Übungen werden Verhaltensbeobachtungen durchgeführt, zudem kommen standardisierte Fragebögen und Tests zum Einsatz. Die Studierenden erhalten eine detaillierte Rückmeldung zu ihren Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Handlungsempfehlungen für die Laufbahnwahl und Studienplanung. Neben den Selbsteinschätzungen der Studierenden sollen Fremdeinschätzungen zu einer umfassenden Informationsbasis bezüglich verschiedener Variablen beitragen, die zur Beantwortung eignungsdiagnostischer Fragen aus empirischer Sicht relevant erscheinen. Die Fremdeinschätzung erfolgt durch Vertreter der Universität und der Schulpraxis, die an den unterschiedlichen Phasen der Lehrerbildung beteiligt sind. Derzeit ist die Teilnahme für die Studierenden freiwillig. Erste Ergebnisse der begleitenden Längsschnittstudie werden vorgestellt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Since summer semester 2009, the University of Passau offers "PArcours", an occupational aptitude diagnostic procedure for counselling students at the beginning of their study. This procedure is an assessment centre with a multiple-method approach. During four practical exercises the student behaviour is observed, furthermore standardised questionnaires and tests are used. The students receive a detailed feedback on their strengths and weaknesses with advice for career opportunities and planning of their curriculum. Besides self-assessment the feedback from experts provides a comprehensive basis of information on different variables, which are empirically relevant for answering questions on occupational aptitude. The assessment is given by several university and school representatives, who participate in different phases of teacher education. Currently the participation of students is optional. First results of the corresponding long-term study are shown in this paper. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftLehrerbildung auf dem Prüfstand Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.04.2018
Empfohlene ZitierungWirth, Renate; Seibert, Norbert: PArcours - ein eignungsdiagnostisches Verfahren für Lehramtsstudierende der Universität Passau - In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 4 (2011) 1, S. 47-62 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-147164
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)