Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelLernvoraussetzungen angehender Lehrkräfte am Anfang ihrer Ausbildung. Erste Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Begleitung des Kölner Modellkollegs Bildungswissenschaften
ParalleltitelLearning preconditions of future teachers at the beginning of pre-service teacher education. First results of the evaluation of a model program at the University of Cologne
Autoren ;
OriginalveröffentlichungLehrerbildung auf dem Prüfstand 4 (2011) 2, S. 186-210
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Kompetenz; Wissen; Empirische Untersuchung; Evaluation; Fragebogen; Lehramtsstudium; Lehrerausbildung; Leistungsbeurteilung; Motivation; Berufswahl; Innovation; Leistung; Modell; Portfolio; Vorwissen; Deutschland; Köln; Nordrhein-Westfalen
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1867-2779
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Beitrag beschreibt die Anlage und erste Ergebnisse der längsschnittlichen Evaluation des "Kölner Modellkolleg Bildungswissenschaften", ein Modellversuch der Universität zu Köln, mit dem zwischen 2009 und 2011 über vier Semester eine Reform des bildungswissenschaftlichen Begleitstudiums für angehende Lehrkräfte erprobt wurde. Die Evaluation zielt auf professionelle Kompetenzen, welche die 56 teilnehmenden Studierenden am Ende ihrer bildungswissenschaftlichen Ausbildung erworben haben sollten, nimmt aber auch ihre Lernausgangslage bei Eintritt in das Kolleg in den Blick und erfasst darüber hinaus spezifische Prozessmerkmale ihres Studienverlaufs. Quantitative und qualitative Verfahren kamen zum Einsatz. Die hier berichteten Ergebnisse belegen (1) die Heterogenität der Studierenden in kognitiven und motivationalen Merkmalen zu Beginn ihrer Ausbildung, (2) einen statistisch signifikanten Zuwachs ihres pädagogischen Wissens im Verlauf der Ausbildung, (3) den substanziellen Einfluss motivationaler Eingangsvoraussetzungen auf den Wissenserwerb sowie (4) die Bedeutung ihrer Lern- und Ausbildungsbiographien für die Entwicklung von Reflexionskompetenz. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article reports the design and first findings of the longitudinal evaluation of the "Kölner Modellkolleg Bildungswissenschaften", a new model program of educational opportunities in teacher education carried out between 2009 and 2011 at the University of Cologne to evaluate an innovative curriculum during four semesters. The evaluation of the model program defines professional competencies that are to be acquired by the 56 participating student teachers, but also focuses on learning preconditions when entering the program and process-related factors. Quantitative and qualitative research methods are used. Findings show (1) heterogeneity among student teachers at their start in university regarding their prior knowledge and motivation, (2) statistically significant improvement of student teachers' pedagogical knowledge in the course of the model program, (3) effects of student teachers' motivations on their improvement, and (4) the significance of their working and learning biographies for the development of their reflection competencies. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftLehrerbildung auf dem Prüfstand Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.04.2018
Empfohlene ZitierungKönig, Johannes; Herzmann, Petra: Lernvoraussetzungen angehender Lehrkräfte am Anfang ihrer Ausbildung. Erste Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Begleitung des Kölner Modellkollegs Bildungswissenschaften - In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand 4 (2011) 2, S. 186-210 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-147207
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)