Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Buch (Monographie oder Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Evaluation. Beschreibung und Bewertung von Unterricht, Curricula und Schulversuchen
Weitere Beteiligte: Wulf, Christoph [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: München : R. Piper & Co. Verlag 1972, 419 S. - (Erziehung in Wissenschaft und Praxis; 18)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Evaluation; Evaluationsforschung; Curriculumevaluation; Unterrichtsbeobachtung; Unterrichtsbeurteilung; Schulversuch
Pädagogische Teildisziplin: Empirische Bildungsforschung; Schulpädagogik
Dokumentart: Buch (Monographie oder Sammelwerk)
ISBN: 3-492-01985-4
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Eine demokratische Bildungsreform muß sich der Frage nach der Legitimität intendierter lnnovationen stellen. Um Reformen in bildungspolitischer, pädagogischer und ökonomischer Hinsicht zu legitimieren, bedarf es wissenschaftlich gewonnener Erkenntnisse darüber, welche Auswirkungen sie auf die Schüler und darüber hinaus auf die Gesellschaft haben. Solche Kenntnisse dienen außer zur wissenschaftlichen Fundierung bildungspolitischer und pädagogischer Entscheidungen auch zur Revision und Verbesserung der lnnovationen selbst. Daher ist es notwendig, neue Curricula, neue Formen der Unterrichtsorganisation, der Lehrerbildung und Schulversuche kritisch auf ihre Wirkung hin zu untersuchen, d. h. zu evaluieren. Eine solche Evaluation richtet sich auf die Sammlung, Verarbeitung und Interpretation von Daten mit dem Ziel, bestimmte Fragen über Innovationen zu beantworten und Entscheidungen über sie zu treffen. Das schließt die Beschreibung und die Bewertung der Qualität und Angemessenheit von Zielen, Inhalten, Methoden usw. ein. Mit Hilfe einer systematischen Evaluation, deren Theorie, Methodologie und Technologie in den Beiträgen dieses Bandes dargeboten wird, lassen sich viele Fragen beantworten, die sich Lehrern, Eltern, Beamten der Schulverwaltung, Bildungspolitikern und Erziehungswissenschaftlern im Rahmen der modernen Bildungsreform aufdrängen. Der Band enthält Beiträge von: Marvin C. Alkin, Richard C. Anderson, Samuel Ball, Arno A. Bellack, Gerry Ann Bogatz, William W. Cooley, Lee J. Cronbach, Gene V. Glass, Barry MacDonald, Klaus Nagel, Graham A. Nuthall, Evelore Parey, Ulf Preuss-Lausitz, Michael Scriven, Robert E. Stake, Daniel L. Stufflebeam, Christoph Wulf. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge: Curriculumevaluation
Evaluation zur Verbesserung von Curricula
Die Methodologie der Evaluation
Verschiedene Aspekte pädagogischer Evaluation
Evaluation als Entscheidungshilfe
Die Aufwands-Effektivitäts-Evaluation von Unterrichtsprogrammen
Die Entwicklung einer Methodologie der Evaluation
Methoden zur Beobachtung des Unterrichtsverhaltens von Lehrern und Schülern
Ausgewählte neuere Untersuchungen zur Unterrichtsinteraktion und zum Lehrverhalten
Das erste Jahr von Sesame Street. Eine Evaluation
Eine vergleichende Felduntersuchung: Ein Beispiel vom Biologieunterricht in der Sekundarstufe
Methoden der Evaluation von Schulinnovationen
Informationen für Entscheidungsträger: Evaluation des Humanities Projects
Thesen zur wissenschaftlichen Begleitung von Versuchen und Modellen im Bildungssystem
Bibliographie Curriculumevaluation
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 26.08.2008
Empfohlene Zitierung: Wulf, Christoph [Hrsg.]: Evaluation. Beschreibung und Bewertung von Unterricht, Curricula und Schulversuchen. München : R. Piper & Co. Verlag 1972, 419 S. - (Erziehung in Wissenschaft und Praxis; 18) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-15135