Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelKompetenzenorientierte Planung und Reflexion einer Lehrveranstaltung für angehende Lehrpersonen. Hochschuldidaktische Fragen und Überlegungen
ParalleltitelCompetency oriented planning and reflection of a education course for prospective teachers. University didactic questions and considerations
Autor
Originalveröffentlichung2018, 4 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrveranstaltung; Reflexion <Phil>; Kompetenz; Differenzierung; Selbstkompetenz; Soziale Kompetenz; Didaktik; Kompetenzorientierte Methode; Planung; Lehrerausbildung; Lehrerbildung; Lehramtsstudent; Hochschuldidaktik; Professionalität; Frage
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Jede Unterrichtseinheit bedarf seitens der Lehrperson einer differenzierten Auseinandersetzung mit methodisch-didaktischen und organisatorischen Massnahmen, die sich als bedeutende Kriterien eines heterogenitätsgerechten Zugangs zu den Lernenden herausstellen. Diese Kriterien lösen das Spannungsfeld, welches in den gesellschaftlichen, pädagogischen und bildungspolitischen Zielsetzungen liegen können. [...] Differenzierung und Individualisierung im Unterricht geschieht in erster Linie in der zeitweiligen Auflösung einer größeren zusammengehörigen Lerngruppe zugunsten einer kleineren homogeneren Gruppe oder des individuellen Lernens. Hochschuldidaktischer Unterricht, in dem die Studierenden ihre Erfahrungen und Erkenntnisse des professionellen pädagogischen Denkens und Handelns thematisieren, plausibilisiert die zentrale Frage: „welchen Rahmen benötigen Studierende, um das pädagogische Denken und Handeln transparent zu machen?“. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Each lesson requires a differentiated examination of methodological-didactic and organizational measures by the teacher, which turns out to be important criteria for heterogeneous access to the learners. Differentiation and individualization in the classroom is primarily the temporary dissolution of a larger related learning group in favor of a smaller, more homogeneous group or of individual learning. Academic teaching in which students discuss their experiences and insights in professional pedagogical thinking and acting makes plausible the central question: "What kind of framework do students need in order to make pedagogical thinking and action transparent?".
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.02.2018
Empfohlene ZitierungMoser, Gabriela: Kompetenzenorientierte Planung und Reflexion einer Lehrveranstaltung für angehende Lehrpersonen. Hochschuldidaktische Fragen und Überlegungen. 2018, 4 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-152974
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)